Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wettkampf-Gruppe

Die leistungsstärksten und motiviertesten Mädchen aus der Perspektiv-Gruppe können spätestens mit 7 Jahren in die Wettkampf-Gruppe einsteigen. Die Turnerinnen werden nach ihrem Alter und den beherrschten Turnelementen in verschiedene Gruppen eingeteilt. Die Wettkampf-Gruppen 1-4 (bis 10 Jahre einschließlich) trainieren mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr und freitags von 15.30 bis 17.00 Uhr in der Turnhalle des Humboldt-Gymnasiums (Eingang Untere Laube). Die Wettkampf-Gruppen 5-8 (ab 11 Jahre) trainieren mittwochs von 18.30 bis 20.30 Uhr und freitags von 17.00 bis 19.00 Uhr ebenfalls in der Turnhalle des Humboldt-Gymnasiums.

Die Turnerinnen nehmen üblicherweise an einem Mannschaftswettkampf im Gerätturnen pro Jahr teil. Die besten Turnerinnen dürfen auch einen Einzelwettkampf im Gerätturnen bestreiten. Die Zeiten für "langweiliges" Üben der im Wettkampf geforderten Turnübungen sind so begrenzt. Es verbleibt genügend Zeit für die Verbesserung der körperlichen Fähigkeiten wie Kraft und Beweglichkeit, was vorallem der Gesundheit dient, sowie für das Erlernen neuer Turnelemente.

Da auf eine vielseitige körperliche Ausbildung Wert gelegt wird, können die Turnerinnen auch in die turnerischen Mehrkämpfe hineinschuppern. Bei entsprechendem Talent werden Trainingstermine in den nicht-turnerischen Disziplinen zusätzlich angeboten (siehe Seite Jahnkampf-Gruppe).